13. März 2019 - 19:30

Das argovia philharmonic zu Gast in Villmergen

Wie jedes Jahr ist das argovia philharmonic im März mit einem Symphoniekonzert zu Gast in Villmergen. Das Programm steht im Zeichen der Abschiedssaison des langjährigen Chefdirigenten Douglas Bostock, der sich für seine letzte von 18 Saison dafür entschieden hat, eine prominente musikalische Visitenkarte seiner Heimat Grossbritanniens abzugeben. Eröffnet wird der Abend mit Hubert Parrys «Symphonic Variations», ein Werk der englischen Spätromantik. Anschliessend führt der Geiger Ulrich Poschner, Konzertmeister des argovia philharmonic, in «The Larc Ascending» von Ralph Vaughan Williams die Zuhörer in verträumte Welten: Dieses Werk widerspiegelt die wunderschöne Landschaft Englands. Im Anschluss daran erklingt die Suite Nr. 1 aus der Bühnenmusik «The Gorden Knot Untied», 1690 vom grossen britischen Barockkomponisten Henry Purcells komponiert und mehr als 200 Jahre später von Gustav Holst bearbeitet. Er tat dies mit dem höchstem Respekt vor der berührenden Musik Purcells und lässt sie uns so durch die Brille des 20. Jahrhunderts betrachten. Krönender Abschluss des Konzerts ist Elgars «Symphonie Nr. 0»: Ein britisch-humorvoller Titel, um Edward Elgars von Gordon Jacob orchestrierte Orgelsonate chronologisch darzustellen.


Konzerteinführung mit Dr. Verena Naegele um 18.45 Uhr im Kirchgemeindehaus
Infos und Tickets unter www.argoviaphil.ch, tickets@argoviaphil.ch,

Eintritt: CHF 34.– , CHF 40.–, CHF 46.–

Ort / Lokalität: 

Kath. Kirche Villmergen

argovia philharmonic

Weitere Veranstaltungen

Gemeindesaal Hilfikon

17. Mai 2019 - 20:15

Treffpunkt beim Schlachtdenkmal-Brunnen vis-à-vis Bistro Oriental

29. Mai 2019 - 19:00